Tierheim "Renate Lang" in Horb/Neckar

Tierheim Horb
Zurück

Lenny

Was man tief im Herzen trägt, wird niemals sterben

Liebes Team vom Tierheim Horb-Talheim,

vor 4 Jahren haben wir von Ihnen den wunderschönen KateLennyr Lenny bekommen, was das Beste war, was uns passieren konnte. Ich erinnere mich, daß er damals kaum Vermittlungschancen hatte, weil taub und mit schlechten Augen, aber für uns hätte es keinen Besseren geben können. Ich habe jedenfalls nie zuvor eine Katze gesehen, die dermaßen begeistert mit Kindern den Flur runtersaust. 🙂

Heute hat er den Kampf gegen die Katzen-Herzkrankheit HCM verloren, die bei ihm sehr schnell und ausgeprägt vorangeschritten ist, und trotz Medikamenten und Überwachung durch Ärzte nicht aufgehalten werden konnte. Während ich das schreibe, können wir es noch gar nicht fassen, daß er nicht mehr da ist, gestern hat er sich noch glücklich auf dem Balkon in der Sonne gewälzt. Wir hatten unglaublich viel Freude und Spaß mit ihm, er war extrem lieb, anhänglich, verspielt, geduldig, ist sogar mit uns in den Urlaub gefahren (Autofahren ging super, was ich von Katzen nicht so wirklich kenne) oder war in Urlaub bei Oma und Opa, hat die Grundschulklasse zum Thema Katze besucht, eine meiner liebsten Erinnerungen, wie immer freundlich und gelassen und voll spontaner Freude an den Kindern! Er war besonders in jeder Hinsicht.

Ich würde mir sehr wünschen, daß mehr Menschen ihr Herz für besondere Tiere- sei es etwas ältere Tiere oder mit einem Handicap- öffnen würden, es lohnt sich!!! Irgendwie haben wir gar nicht mehr dran gedacht, daß er nichts hört, er hat alles wunderbar hinbekommen. Ich danke Ihnen dafür, daß Sie sich um Tiere wie Lenny kümmern, und daß wir ihn haben durften, die Zeit war leider viel zu kurz, aber wir werden das alles nie vergessen.

Mit lieben Grüßen aus Baiersbronn
Lennys Familie

Zurück