Tierheim "Renate Lang" in Horb/Neckar

Tierheim Horb
Poldi
Zurück

Poldi

Unser Poldi ist im Juli 2003 geboren. Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Er wurde bereits durch unser Tierheim vermittelt, die Vorbesitzer sind aber nun leider aus persönlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich um Poldi zu kümmern, so dass er nun wieder bei uns im Tierheim ist. Poldi ist bestens geeignet für ältere Menschen mit Hundeerfahrung, die noch aktiv sind und gern lange Spaziergänge mit Poldi machen würden, er liebt diese und läuft gut an der Leine. Mit anderen Hunden ist er bestens verträglich. Poldi wünscht sich sehnlichst wieder ein Plätzchen auf der Couch beim neuen Frauchen und/oder Herrchen.

Aktuell am 20.12.2011: Bei Poldi wurde jetzt durch unseren Tierarzt festgestellt, dass er auf beiden Augen so gut wie blind ist, eventuell erkennt er noch Umrisse und einen Unterschied zwischen hell und dunkel. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man Poldi anspricht, bevor man ihn berührt usw., da es sonst vorkommen kann, dass er komisch reagiert, einfach aus seiner Unsicherheit raus. Spaziergänge sind für ihn trotzdem noch immer ein Highlight.

Aktuell am 30.03.2016: Unser Poldi muss leider operiert werden, das Medikament zur Minderung des Augendruckes zeigt keine Wirkung mehr, so dass Poldi ständig Schmerzen hat. Schweren Herzens haben wir uns deshalb in Absprache mit den Tierarzt entschlossen, Poldi beide Augen zu entnehmen. So kann er wenigstens schmerzfrei bei uns leben. Da er sowieso seit längerem vollständig erblindet ist, wird es für ihn keinen Unterschied machen…aber die Lebensqualität für ihn ist wieder da, wenn er endlich wieder schmerzfrei sein kann.

Pate werden

Zurück